Startseite: Skiclub Ludwigshafen e.V.

Aktuelle Termine

Bereich Termin Angebot Info
Jugendtennis ab Mai 2016 Ausschreibung zum Sommer-Tennistraining Jugend Info
Tennis ab Mai 2016 Medenrunden Heimspiele 2016

Spielplan

Tennis ab Mai 2016 Informationen zu Trainingsplan Erwachsene, Gruppeneinteilung der Medenrunde, Neuerungen in der Wettspielordnung Info
Tennis 08.07.16 Medenrundenabschlussfest  
Tennis 11.07. - 03.09. Clubturnier

Aus-

schreibung

Jugend 18.07.-22.07.16 Jugend-Feriencamp im Heuweg (in den Sommerferien) Info
Bergtouren Mitte August 2016 36. Bergtour des SCL ins Rofangebirge am Achensee/Österreich; voraussichtlich 3 Tage; Busfahrt  
Tennis 03.09.2016 Finaltag Clubturnier für alle Konkurrenzen  
Wandern 09.11.2016 1. Halbtageswanderung Treffpunkt 11.00 Uhr auf dem Parkplatz d. Naturfreundehauses Elmstein; Ziel: Schwarzsohl Info
Wandern 23.11.16

2. Halbtageswanderung

Treffpunkt 11.00 Uhr Parkplatz Hetschmühle; Ziel: Wattenheim/Nackter Hof

Info
Wandern 07.12.2016

3. Halbtageswanderung

Treffpunkt: 11.00 Uhr Bahnhof Neidenfels; Ziel: Lambertskreuz

Info
Laufen/Walking 18.12.2016 Vorsilvesterlauf  
Wandern 21.12.2016

4. Halbtageswanderung

Treffpunkt: 11.00 Uhr Altleiningen, Parkplatz bei der Feuerwehr; Ziel: Höningen

Info
Radfahrten 27.04.16 - ca. Mitte Oktober

Beginn der Radsportsaison, Treffpunkt jeweils Mittwochs um 11 Uhr am Clubhaus im Heuweg

Bisher geplante Touren: siehe Info

Info
Gymnastik jeden Dienstag, 20-22 Uhr Skigymnastik in der Anne-Frank-Turnhalle, 4. Eingang (bei Edwin Rief)  
Fussball jeden Freitag Fussball in der Turnhalle des Max-Planck-Gymnasiums von 18 - 20 Uhr (Ab September 2016)  

Thekendienst 2016

Thekendienstplan
Thekendienst2016.pdf
PDF-Dokument [19.4 KB]

Newsletterarchiv

Hier können alle versendeten Newsletter nochmals im Archiv eingesehen werden.

News aus der Tennis Szene

Brown und Becker in Runde zwei (Tue, 28 Jun 2016)
Dustin Brown (31) hat sich beim Grand-Slam-Turnier in Wimbledon in die zweite Runde gekämpft. Der Publikumsliebling aus Winsen/Aller, der vom All England Club eine Wildcard für das Hauptfeld der 128 Spieler erhalten hatte, gewann gegen den Serben Dusan Lajovic nach 2:08 Stunden 4:6, 6:3, 3:6, 6:3, 6:4. Auch Routinier Benjamin Becker (35) setzte sich zum Auftakt durch, der gebürtige Saarländer hatte beim 6:3, 6:3, 6:1 gegen den Argentinier Facundo Bagnis kaum Probleme. In Runde zwei trifft er entweder auf den an Position zehn gesetzten Tschechen Tomas Berdych oder Ivan Dodig aus Kroatien. Vor einem Jahr hatte Brown mit seinem Sieg über den Spanier Rafael Nadal international für Aufsehen gesorgt.  Kracher in Runde zwei Nun erwartet den Deutsch-Jamaikaner erneut ein spektakuläres Duell: Brown trifft auf den an Position 15 gesetzten Australier Nick Kyrgios, der gegen Routinier Radek Stepanek (Tschechien) in vier Sätzen gewann. Browns und Beckers Siegs waren die ersten Erfolgsmeldungen für das deutsche Männertennis in Wimbledon nach den Auftaktniederlagen von Philipp Kohlschreiber (Augsburg/Nr. 15) und Jan-Lennard Struff (Warstein). Am Dienstag sind zudem die Matches von Alexander Zverev (Hamburg/Nr. 24), Florian Mayer (Bayreuth) und Benjamin Becker (Orscholz) angesetzt.
>> Mehr lesen

Williams startet souverän (Tue, 28 Jun 2016)
Titelverteidigerin Serena Williams (34) ist in Wimbledon souverän in die zweite Runde eingezogen. Die 21-malige Grand-Slam-Siegerin aus den USA gewann gegen die Schweizer Qualifikantin Amra Sadikovic 6:2, 6:4. Williams trifft nun auf ihre Landsfrau Christina McHale. Die jüngere der beiden Williams-Schwestern hatte in Melbourne (gegen Angelique Kerber) und Paris (gegen Garbine Muguruza) jeweils im Endspiel verloren. Gewinnt sie zum siebten Mal im All England Club, egalisiert sie Steffi Grafs Grand-Slam-Rekord (22 Titel).
>> Mehr lesen

News aus dem Wintersport

Veith startet Training für Comeback (Fri, 24 Jun 2016)
Ski-Olympiasiegerin Anna Veith hat einen weiteren wichtigen Schritt hin zu ihrem für Herbst geplanten Comeback gemacht. "Yeaah, es ist soweit - ich habe die ersten Schwünge in den Schnee gezaubert", schrieb die 27-Jährige am Freitag zu einem Video auf ihrer Facebook-Seite, das Veith beim Skifahren zeigt. Veith hatte sich noch unter ihrem Mädchennamen Fenninger bei einem Sturz kurz vor dem Saisonauftakt im Oktober 2015 Risse des vorderen Kreuzbandes, des Innenbandes sowie der Patellasehne im rechten Knie zugezogen. Sie will im Oktober in Sölden mit Beginn der WM-Saison wieder im Weltcup fahren. "Es gibt noch viel zu tun bis zu den Rennen", schrieb sie im Netz. Aber nach dem ersten Schneetraining am Mölltaler Gletscher sei sie schon jetzt "die glücklichste Frau der Welt".
>> Mehr lesen

Oberstdorf wird WM-Austragungsort (Fri, 10 Jun 2016)
Oberstdorf hat den Zuschlag für die nordische Ski-WM 2021 erhalten. Die Marktgemeinde setzte sich auf dem FIS-Kongress in Cancún/Mexiko deutlich gegen Planica (Slowenien) und Trondheim (Norwegen) durch. Nach 1987 und 2005 finden die Titelkämpfe im Skispringen, Skilanglauf und der nordischen Kombination somit zum dritten Mal im Allgäu statt. "Die Freude über das positive Votum ist natürlich riesengroß. Als WM-Gastgeber wollen wir 2021 dort weitermachen, wo wir 2005 aufgehört haben", sagte DSV-Präsident Franz Steinle. DOSB-Präsident Alfons Hörmann, Steinles Vorgänger und seit vier Jahren Mitglied des FIS-Councils, freute sich "auch persönlich, dass es uns nun nach vier Anläufen endlich gelungen ist, die Neuauflage des viel zitierten Wintermärchens von 2005 zu ermöglichen." FIS lobt Oberstdorfer Bemühungen Oberstdorf erhielt elf Stimmen und lag damit schon im ersten Wahlgang klar vor Trondheim (4) und Planica (2). Größter Trumpf war das Vorhandensein aller notwendigen Sportstätten: Die Großschanze ist traditionell erste Station der Vierschanzentournee, das Langlauf-Stadion Ried wird auch 2017 wieder Teil der Tour de Ski sein. 2018 findet in Oberstdorf zudem die Skiflug-WM statt. Viel Lob gab es auch vom Internationale Skiverband (FIS). "Oberstdorf hat sein Herz in die Bewerbung um die WM gesteckt. Wir haben einen Organisator mit riesiger Erfahrung in der Austragung von Weltcupveranstaltungen und Weltmeisterschaften. Ich habe keine Zweifel daran, dass sie 2021 tolle Arbeit leisten werden", sagte FIS-Präsident Gian Franco Kasper. Den Zuschlag für die alpine Ski-WM 2021 erhielt in Mexiko der einzige Kandidat Cortina d'Ampezzo (Italien). Die Skiflug-WM 2020 findet in Planica statt, die WM 2021 im Ski-Freestyle und Snowboard in Zhangjiakou (China), wo ein Jahr später auch die Wettbewerbe der Olympischen Spiele in Peking ausgetragen werden.
>> Mehr lesen