Startseite: Skiclub Ludwigshafen e.V.

Aktuelle Termine

Bereich Termin Angebot Info
Jugend aktuell Video zu den Skifreizeiten im Winter 2015/16 Link
Fußball aktuell Beginn der Winterhallenrunde am 23.09.2016 Tabelle
Ski Alpin 04.02.17 Bericht zu den Club-und Stadtmeisterschaften bei den Rhein-Neckar News Info
Jugend Januar - März 2017 Ben's Kinder- und Jugendfahrten auf die Skihütte - Ausschreibung unter "Info" Info
Jugend 24.02.- 26.02.17 Gerd's Kinderfahrt auf die Skihütte  
Vergnügen 01.03.17 Heringsessen im Skiclub ab 18 Uhr, Voranmeldung unter info@sclu.de bis 23.02.17  
Jugend 10.03. - 12.03.17 Gerd's Kinderfahrt auf die Skihütte  
Allgemein 05.05.17 Hauptversammlung ab 20 Uhr im Clubhaus  
Radsport ab 19.04.17 Radtouren jeden Mittwoch ab 19.04.17  
Tennis 17.08.-20.08.2017

Skiclubopen Ludwigshafen

LK-Turnier für Herren 30, Herren 40 und Damen 40

Info
Bergtour August 2017 2- oder 3-Tagesbergtour. Zu Details wird bis 01.06. informiert  
Wandern ab November 2017 regelmäßige Halbtageswanderungen  
Gymnastik jeden Dienstag, 20-22 Uhr Skigymnastik in der Anne-Frank-Turnhalle, 4. Eingang (bei Edwin Rief)  
Fussball jeden Freitag Fussball in der Turnhalle des Max-Planck-Gymnasiums von 18 - 20 Uhr (Ab September 2016) Tabelle

SCLU Jugend Saison 2015 / 2016 Promo

Thekendienst 2016

Thekendienstplan
Thekendienst2016.pdf
PDF-Dokument [19.5 KB]

Newsletterarchiv

Hier können alle versendeten Newsletter nochmals im Archiv eingesehen werden.

News aus der Tennis Szene

Federer kehrt mit Sieg zurück (Mon, 27 Feb 2017)
Roger Federer ist 29 Tage nach seinem Triumph bei den Australian Open erfolgreich auf die ATP-Tour zurückgekehrt. Der 18-malige Grand-Slam-Champion aus der Schweiz setzte sich zum Auftakt des mit 2,85 Millionen Dollar dotierten Hartplatzturniers in Dubai gegen den Franzosen Benoit Paire nach nur 53 Minuten 6:1, 6:3 durch. Im Achtelfinale trifft der 35-Jährige auf Michail Juschni oder Jewgeni Donskoi (beide Russland). Federer ist in Dubai an Position drei hinter seinem Landsmann Stan Wawrinka und dem Weltranglistenersten Andy Murray gesetzt. Der Brite steigt nach seiner überraschenden Achtelfinal-Niederlage in Melbourne am Dienstag mit seinem Erstrundenmatch gegen Malek Jaziri aus Tunesien wieder ins Turniergeschehen ein. Dann bestreiten auch Jan-Lennard Struff und Dustin Brown ihre Auftaktpartien (LIVESCORES). Philipp Kohlschreiber zog bereits am Montag durch ein 6:4, 7:6 (7:1) gegen den an Position acht gesetzten Luxemburger Gilles Muller ins Achtelfinale ein. Dort bekommt er es mit dem Russen Daniil Medwedew oder Wildcard-Starter Omar Alawadhi aus den Vereinigten Arabischen Emiraten zu tun.
>> Mehr lesen

Starker Start für Kohlschreiber in Dubai (Mon, 27 Feb 2017)
Tennisprofi Philipp Kohlschreiber ist beim ATP-Turnier in Dubai ins Achtelfinale eingezogen. Der 33-Jährige gewann sein Erstrundenmatch gegen Gilles Muller (Luxemburg/Nr.8) 6:4, 7:6 (7:1) und trifft in der Runde der letzten 16 nun entweder auf den Russen Daniil Medwedew oder Wildcard-Starter Omar Alawadhi aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Gegen Muller schaffte Kohlschreiber im ersten Satz das frühe Break zum 2:1 und blieb bei eigenem Aufschlag souverän. Auch im zweiten Durchgang holte sich der Weltranglisten-29. das Break zum 3:2, gab jedoch wenig später selbst den Aufschlag ab und kassierte das 4:4. Im Tiebreak zog Kohlschreiber schnell davon und verwandelte nach 1:29 Stunden seinen zweiten Matchball. Außer Kohlschreiber sind Jan-Lennard Struff, Florian Mayer und Dustin Brown beim mit 2.617.160 Dollar dotierten Hartplatzturnier im Einsatz. Die Setzliste beim Turnier der 500er Kategorie führen der Weltranglistenerste Andy Murray und die Schweizer Stan Wawrinka und Roger Federer an.
>> Mehr lesen

News aus dem Wintersport

Der Zeitplan der Nordischen Ski-WM (Tue, 28 Feb 2017)
Die Nordische Ski-WM in Lahti wurde für die deutschen Athleten bislang zu einer einzigen Gold-Party. Vier Mal Gold, zwei Mal Silber und zwei Mal Bronze sicherten sich die Sportler des DSV bereits (Der Medaillenspiegel). Nach dem Ruhetag stehen weitere Wettbewerbe an, in denen die Aussichten auf Edelmetall durchaus intakt sind. +++ Der Zeitplan der Nordischen Ski-WM +++ Dienstag, 28. Februar Langlauf Frauen, 10 km (12.45 Uhr) Mittwoch, 01. März Nordische Kombination, Springen Großschanze (11 Uhr) Langlauf Männer, 15 km (12.45 Uhr) Nordische Kombination, Langlauf 10 km (15.15 Uhr) Skispringen Männer, Großschanze Qualifikation (17 Uhr) Donnerstag, 02. März Langlauf Frauen, Staffel 4 x 5 km (14 Uhr) Skispringen Männer, Großschanze Finale (17.30 Uhr) Freitag, 03. März Langlauf Männer, Staffel 4 x 10 km (13 Uhr) Nordische Kombination, Team, Springen, Großschanze) (15 Uhr) Nordische Kombination, Team, Sprint Langlauf 2 x 7,5 km (17.15 Uhr) Samstag, 04. März Langlauf Frauen, 30 km Massenstart (13.30 Uhr) Skispringen Männer, Team-Springen Großschanze (16.15 Uhr) Sonntag, 05. März Langlauf Männer, 50 km Massenstart (13.30 Uhr) Abschlussfeier (16.35 Uhr)
>> Mehr lesen

Biathleten ohne Schempp nach Südkorea (Mon, 27 Feb 2017)
Mit "Gold-Laura" Dahlmeier, aber ohne Simon Schempp reisen die deutschen Biathleten nach Südkorea zum Weltcup von Donnerstag bis Sonntag in der kommenden Olympiastadt Pyeongchang. Neben Staffel-Weltmeisterin Vanessa Hinz fällt auch Massenstart-Weltmeister Schempp krankheitsbedingt aus. Der Uhinger plagt sich mit Halsschmerzen herum. Für Franziska Preuß, die die Saison frühzeitig beendet hat, rückt Denise Herrmann ins Weltcup-Team. "Es hätte einfach keinen Sinn gemacht, sich halbkrank in den Flieger zu setzen. Jetzt hoffe ich, dass ich schnell wieder fit werde, damit ich dann in Finnland wieder mit dabei sein kann", sagte Schempp. Die Erfolgsserie fortsetzen will bei ihrer persönlichen Asien-Premiere Laura Dahlmeier. Die erste Fünffach-Weltmeisterin der Biathlon-Geschichte möchte weiter daran arbeiten, ihren ersten Triumph im Gesamt-Weltcup unter Dach und Fach zu bringen. Im Ranking liegt sie nach 19 von 26 Rennen mit 903 Punkten vor ihrer tschechischen Rivalin Gabriela Koukalova (857). "Ich werde aber ganz sicher nicht nach jedem Rennen mit dem Taschenrechner da sitzen und irgendwelche Hochrechnungen machen. Das können andere tun. Ich beschäftige mich dann damit, wenn alle Wettbewerbe gelaufen sind. Noch haben wir sieben Einzel-Rennen, da kann noch viel passieren", sagte die 23-jährige Dahlmeier. In der Zeit nach ihren "tollen" WM-Tagen von Hochfilzen brauchte Dahlmeier "ein wenig Zeit für mich. Ich war ein paar Mal zu Fuß und auf Ski in der Natur unterwegs und habe versucht, mich aktiv zu erholen." Auch für die Familie nahm sie sich Zeit. "Mein Opa hatte Geburtstag und das haben wir gleich verbunden, um uns gemeinsam mit der ganzen Familie zusammenzusetzen. Das war genau richtig", sagte Deutschlands beste Biathletin. Das DSV-Aufgebot für den Weltcup in Pyeongchang/Südkorea (2. bis 5. März): Männer: Benedikt Doll, Florian Graf, Erik Lesser, Arnd Peiffer, Roman Rees Frauen: Laura Dahlmeier, Maren Hammerschmidt, Denise Herrmann, Franziska Hildebrand, Nadine Horchler
>> Mehr lesen