Startseite: Skiclub Ludwigshafen e.V.

Aktuelle Termine

Bereich Termin Angebot Info
Jugend aktuell Video zu den Skifreizeiten im Winter 2015/16 Link
Fußball aktuell Beginn der Winterhallenrunde am 23.09.2016 Tabelle
Vergnügen 02.10.2016 Oktoberfest im Heuweg ab 11 Uhr  
Wandern 09.11.2016 1. Halbtageswanderung Treffpunkt 11.00 Uhr auf dem Parkplatz d. Naturfreundehauses Elmstein; Ziel: Schwarzsohl Info
Wandern 23.11.16

2. Halbtageswanderung

Treffpunkt 11.00 Uhr Parkplatz Hetschmühle; Ziel: Wattenheim/Nackter Hof

Info
Wandern 07.12.2016

3. Halbtageswanderung

Treffpunkt: 11.00 Uhr Bahnhof Neidenfels; Ziel: Lambertskreuz

Info
Laufen/Walking 18.12.2016 Vorsilvesterlauf  
Wandern 21.12.2016

4. Halbtageswanderung

Treffpunkt: 11.00 Uhr Altleiningen, Parkplatz bei der Feuerwehr; Ziel: Höningen

Info
Radfahrten 27.04.16 - ca. Mitte Oktober

Beginn der Radsportsaison, Treffpunkt jeweils Mittwochs um 11 Uhr am Clubhaus im Heuweg

Bisher geplante Touren: siehe Info

Info
Gymnastik jeden Dienstag, 20-22 Uhr Skigymnastik in der Anne-Frank-Turnhalle, 4. Eingang (bei Edwin Rief)  
Fussball jeden Freitag Fussball in der Turnhalle des Max-Planck-Gymnasiums von 18 - 20 Uhr (Ab September 2016) Tabelle

SCLU Jugend Saison 2015 / 2016 Promo

Thekendienst 2016

Thekendienstplan
Thekendienst2016.pdf
PDF-Dokument [19.5 KB]

Newsletterarchiv

Hier können alle versendeten Newsletter nochmals im Archiv eingesehen werden.

News aus der Tennis Szene

Kerber-Bezwingerin eilt ins Finale (Fri, 30 Sep 2016)
Petra Kvitova ist beim WTA-Turnier in Wuhan/China zwei Tage nach dem schwer erkämpften Sieg über die neue Weltranglistenerste Angelique Kerber ins Finale geeilt. Die zweimalige Wimbledon-Gewinnerin aus Tschechien, an Position 14 gesetzt, schlug Simona Halep (Rumänien/Nr. 4) in nur 67 Minuten mit 6:1, 6:2. Kvitova, die Kerber im Achtelfinale nach über drei Stunden Spielzeit deren erste Niederlage als Nummer eins zugefügt hatte, trifft im Endspiel der mit 2,6 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung auf Dominika Cibulkova. Die Slowakin bezwang die Russin Swetlana Kusnezowa 3:6, 6:3, 6:4.
>> Mehr lesen

Zverev scheitert im Viertelfinale (Fri, 30 Sep 2016)
Qualifikant Mischa Zverev ist beim ATP-Turnier im chinesischen Shenzhen im Viertelfinale ausgeschieden. Der Hamburger, älterer Bruder von Deutschlands Top-Spieler Alexander Zverev, unterlag bei der mit gut 700.000 Dollar dotierten Hartplatz-Konkurrenz dem an Nummer drei gesetzten Franzosen Richard Gasquet knapp mit 6:7 (4:7), 6:7 (2:7). Für Zverev war der Viertelfinaleinzug das beste Ergebnis bis dato im Jahr 2016.
>> Mehr lesen

News aus dem Wintersport

Weltmeister Freund gibt Comeback (Thu, 29 Sep 2016)
Skisprung-Weltmeister Severin Freund gibt fünf Monate nach seiner Hüftoperation sein Comeback. Der 28-Jährige steht im deutschen Aufgebot für die abschließenden Wettbewerbe des Sommer Grand Prix am Samstag in Hinzenbach/Österreich und Sonntag im sächsischen Klingenthal. "Mir geht es aktuell gesundheitlich sehr gut, worüber ich mich sehr freue. Seit einigen Wochen bin ich wieder im Sprungtraining, wobei sich die fünfmonatige Trainingspause bemerkbar macht. Obwohl ich gut vorankomme, stellen sich die gewohnten Automatismen noch nicht so ein, wie ich es mir vorstelle. Entsprechend gering sind meine Erwartungen für die beiden Testwettkämpfe", sagte Freund. Freund hatte seit seinem Sturz am 3. Januar bei der Vierschanzentournee in Innsbruck immer wieder über Schmerzen geklagt, nach dem Saisonende war er daraufhin in München operiert worden. "Severin ist aktuell gesund und er konnte sein bisheriges Aufbautraining wie geplant absolvieren. Die beiden Wettkämpfe sind ein willkommener Test", sagte auch Bundestrainer Werner Schuster.
>> Mehr lesen

Mit 39! Ahonen sticht die Konkurrenz aus (Tue, 27 Sep 2016)
Auch mit 39 Jahren ist Janne Ahonen in seiner Heimat Finnland das Maß der Dinge. Der fünfmalige Gewinner der Vierschanzentournee wurde in Lahti finnischer Meister von der Großschanze. Ahonen verdrängte am Ende Jarkko Määtä und Eetu Nousiainen auf die Plätze zwei und drei. Für den zweifache Olympiamedaillengewinner war es bereits der fünfte Titel in seiner Heimat. Kurios: Sein Sohn Mico war ebenfalls am Start. Doch der 14-Jährige konnte sich als 31. nicht für das Finale qualifizieren.
>> Mehr lesen